Rezensionsexemplar: Schattenjahre

Dies wird eine etwas andere Rezension werden…

Zusatzinformationen:

Autor: Ilona Krömer
Seiten: 134
Verlag: Brunnen-Verlag
Preis: 9,99€
Genre: Memoiren
ISBN: 978-3-7655-4294-7

Klappentext:

Ilona Krömer lebt glücklich mit ihrem Mann und den kleinen Töchtern in Zeitz/Sachsen-Anhalt. Auch ihren Eltern fühlt sie sich eng verbunden. Als ihre Mutter sich das Leben nimmt, bricht die Welt der Familie zusammen. Ilona nimmt ihren Vater sofort zu sich, denn sie möchte nicht auch noch ihn verlieren. Doch sie kann nicht verhindern, dass er seiner Frau folgt. Kann der Glaube an Jesus Christus Ilona jetzt tragen?
Und wird sie ihren Eltern den Schritt jemals verzeihen?

Spannend und bewegend erzählt sie ihre Geschichte und die innere Heilung, die sie erfahren hat.

 

Eigene Gedanken:

In diesem dünnen Büchlein (134 Seiten) schreibt Ilona Krömer über den Suizid ihrer Eltern. Ihre Kinder waren noch ganz klein, als ihre Eltern beschlossen, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Und so erzählt sie, wie es war, ihre Eltern zu finden und wie sie seit diesem schrecklichen Ereignis gelernt hat, damit umzugehen.
Ilona Krömer konnte sich auf einen Mann verlassen, der stets an ihrer Seite war und zu ihr hielt, und das hat sich bis heute nicht geändert. Ich finde es auch sehr gut, dass am Ende noch ein Anhang ist, was die Bibel zum Selbstmord sagt und noch einige wichtige Informationen im Umgang mit Depressionen. Ich finde es ist ein äußerst wichtiges Buch, das dabei hilft, das Tabu zu lüften, dass das Thema Selbstmord umgibt.

Ich danke dem Brunnen-Verlag für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars!

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. kunterbuntebuecherlounge
    Okt 22, 2016 @ 15:33:59

    Hallo Valerie,
    es freut mich, dass dir dieses Buch gefallen hat. ich fand es sehr berührend und muss sagen so viel hab ich noch nie beim Lesen geweint.
    Du hast vollkommen Recht, dass dieses Buch einen wichtigen Beitrag leistet zum Umgang mit dem Tabuthema Selbstmord.
    Ein wunderschönes Wochenende
    Yannah

    Gefällt mir

    Antwort

    • meerderwoerter
      Okt 22, 2016 @ 18:39:20

      Weinen musste ich nicht, aber ich weine nur ganz selten. Ich glaube, dass auch beim Schreiben viele Tränen geflossen sind, es würde mich zumindest nicht verwundern.
      Es hat mich so gefreut, als das Buch letzten Freitag bei meinen Eltern angekommen ist. Ich habe den Verlag gefragt, ob ich es als Rezi-Ex haben kann, und dann schickt der es gleich los:) Da war ich echt überrascht. So, ich schreibe jetzt die nächste Rezi.

      Liebe Grüße,
      Valerie

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Library of little Worlds

Welten zwischen den Worten

Feminist Frequency

Conversations with pop culture

The Other Sociologist

Sociology of Difference by Zuleyka Zevallos

Carmens Bücher-Bistro

Schnapp dir ein Buch, lehn dich zurück und fühl dich wohl ♥

Tess Bücherwelt

Bücher sind fliegende Teppiche , ins Reich der Fantasie

thechaosdiaries

words, in my humble opinion, are the most inexhaustible source of magic we have - JK Rowling

Mx. Anunnaki Ray

Gender/INTERSEX Activist: Educator, Writer & Speaker

Schattenwelt-Report

Paranormale Nachrichten aus der Buchwelt

Kunterbunte Bücherlounge

Hier entsteht ein Blog rund ums Buch. Neben Rezensionen könnt ihr auch alles was es sonst über Bücher gibt entdecken.