MONATSRÜCKBLICK!!!

Leute,

es ist gefühlt ewig her, aber ich will endlich wieder mal einen Monatsrückblick machen!

 

Gelesene Bücher:

Schattenjahre
Das Mädchen, das Geschichten fängt
Krebs – Meisterschaft für Anfänger

Ich weiß, es sind nur drei Bücher, aber die Uni hat mich fest im Griff, und wenn ich mal nichts für die Uni mache, bin ich fleißig auf Twitter unterwegs (schaut mal rein – @Emma_Adorer). Die drei Bücher haben mir auf ihre ganz eigene Art jeweils sehr gut gefallen, und ich möchte noch einmal Ina Linger danken, dass sie mir vertraut hat, ihrem Buch Geistermond eine angemessene Rezension zukommen zu lassen. Das Buch hat mir so gefalllen! Auch von Das Mädchen das Geschichten fängt bin ich sehr begeistert, am liebsten würde ich die Zeit zurückdrehen und es noch einmal lesen. Krebs – Meisterschaft für Anfänger habe ich zum Schluss gelesen und ich muss sagen, auch dieses Buch hat mir gut gefallen. Da waren die Fußball-Fans eben unter sich:)
Ansonsten kann ich euch sagen, dass ich derzeit noch ein paar Bücher parallel lese:
Mom&Me&Mom von Maya Angelou, das ich aus der Unibibliothek entliehen habe.
Half the Sky von Nicholas D. Kristoff und Sheryl WuDunn, das sehr anstrengend zu lesen ist
Hundert Wörter von Cecilia Ahern, das mir nicht sonderlich gefällt
und Fließend in 3 Monaten von Bennie Lewis, mit dem ich auch kämpfe.
Und noch Bücher aus der UB, die ich mir von Interesse wegen ausgeliehen habe…

Wie ihr seht lese ich gerade sehr viel parallel, und ich versuche in nächster Zeit die mal abzuarbeiten, mal schauen, wie es mir damit geht.

 

Die Uni:

Auf der Uni gewöhnt sich langsam jeder ein – auch ich mache Fortschritte… Morgen hole ich mir wieder Bücher aus der UB ab, und bringe ein paar wieder zurück, denn zu viele stören mich, wenn die mir hier den Platz wegnehmen. Außerdem gehören sie ja wieder nach Hause, und ich habe nicht allzu viel Platz hier.
Meine erste Prüfung habe ich am 15.12., dann sehe ich eh, wie es mir mit meiner Lernmethode geht, bevor es im Jänner an die STEOP geht. Mittlerweile bin ich zuversichtlich, es zu schaffen, auch wenn ich nicht ganz weiß, wie ich die Freifächer-Prüfungen unterbringen soll. Aber darüber mache ich mir erst nächstes Semester Gedanken. Eine Prüfung nach der anderen… Divide et impera.

 

Sonstiges:

Ich war am 25. zuhause in Salzburg und habe mir eine Podiumsdiskussion anlässlich des IntersexAwarenessDay  angehört – es war sehr interessant, und wenn es irgendwie möglich ist, will ich im März auch wieder zu einer ähnlichen Veranstaltung, dann in Wien.
Ganz lustig war übrigens, dass zwei meiner Kommilitonen meinten, ein Buch im Monat sei Maximum, und ich habe nur geantwortet:“ Ich meine, mich stört das ja nicht, ich habe ja, auch einen Bücherblog und ein Buch im Monat ist eher MININUM als Maximum.“ Aber die beiden mögen Fußball voll gerne und so hatten wir schnell ein Gesprächsthema. Aber echt, die lesen nicht gerne und studieren Soziologie, dass es so etwas gibt. Ich mag ja Chemie nicht wirklich, darum studiere ich es auch nicht. Diese Logik:)
Und ich war im Kino und habe mir Ms. Peregrine’s Home for Peculiar Children angeschaut! Ich liebe diesen Film! In Original mit Untertiteln, da schmilzt mein Herz dann gleich noch mehr dahin… *seufz*

 

So, wie war euer Oktober?

 

Bis bald,
Valerie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Library of little Worlds

Welten zwischen den Worten

Feminist Frequency

Conversations with pop culture

The Other Sociologist

Sociology of Difference by Zuleyka Zevallos

Carmens Bücher-Bistro

Schnapp dir ein Buch, lehn dich zurück und fühl dich wohl ♥

bookshelfnews.wordpress.com/

" Bücher sind fliegende Teppiche , ins Reich der Fantasie... "

thechaosdiaries

words, in my humble opinion, are the most inexhaustible source of magic we have - JK Rowling

RatherReadFantasy

- than being stuck in Reality -

Mx. Anunnaki Ray

Gender/INTERSEX Activist: Educator, Writer & Speaker

Schattenwelt-Report

Paranormale Nachrichten aus der Buchwelt

Kunterbunte Bücherlounge

Hier entsteht ein Blog rund ums Buch. Neben Rezensionen könnt ihr auch alles was es sonst über Bücher gibt entdecken.